Naturseifen für gesündere Körperhygiene

Jedes Stück Naturseife ein Unikat

Handgemachte Seifen sind eine echte Alternative für Menschen, die industriell hergestellte Produkte und Shampoos mit giftfreien Produkten ersetzen möchten.

Mit grösster Sorgfalt werden die Seifen von Hand und im schonenden Kaltverfahren hergestellt.

Dadurch wird jedes Seifenstück zu einem Unikat!

Was heisst Kaltverfahren? 
Das Grundprinzip bei der Seifenherstellung besteht darin, dass Fette und Öle mit Hilfe von Natronlauge zu Seife „verseift“ werden.
Beim Kaltverfahren findet der Prozess der Verseifung nach der Zugabe von Natronlauge zu den Fetten und Ölen bei niedriger Temperatur (unter 40°C) statt.

Durch die Handarbeit dauert die Verseifung 24 Stunden und der Reifungsprozess vier bis sechs Wochen. Erst danach können die Naturseifen weiter verarbeitet werden.

Ein Aussalzen der Seife durch Kochsalz findet nicht statt, darum sind diese Naturseifen sehr hochwertig.

Die wichtigen hautpflegenden Wirkstoffe, wie das Glycerin, bleiben erhalten. 

Für die Herstellung werden nur rein pflanzliche Öle aus umweltschonender Produktion verwendet.

Um natürliche feinduftende Seifen herzustellen, werden 100 % reine ätherische Öle und frisch getrocknete Kräuter zugefügt. 

 

Das musst du über die Naturseifen0312 wissen

Alle Seifen enthalten KEIN Palmöl und KEINE Konservierungsmittel! Ein Naturprodukt durch und durch.
 

Seifen sollten nach dem Gebrauch trockenen können: 

Im Lieferumfang ist immer ein Seifensäckchen dabei.

Hänge die nasse Seife im Seifensäckchen über dem Waschbecken oder in der Dusche auf. So tropft das Wasser ab und die Seife kann gut an der Luft trocknen. 

Die Seife kannst du auch im Seifensäckchen benutzen. Das Einschäumen wirkt dann durch das Seifensäckchen wie ein schonendes Peeling auf deiner Haut.  
Du solltest darauf achten, dass kein Seifenschaum in die Augen gelangt

Passiert es trotzdem, solltest du das Auge so schnell wie möglich mit warmem Wasser ausspülen.

Die Inhaltsstoffe sind auf dem Etikett aufgeführt. Wir empfehlen Allergikern, diese vor dem Gebrauch der Naturseifen zu lesen.

Jedes Stück Seife ist einzigartig! Die Naturseifen werden einzeln von Hand geschnitten und können somit vom Gewicht her leicht variieren. Mit der Reifung verlieren sie ein wenig an Gewicht, dafür werden sie ausgiebiger. 
Frischgewicht pro Stück ist über 100 Gramm gewogen

Richtige Handhabung der Naturseifen

Rasierseife

Damit der Schaum genügend Platz hat ist ein Gefäss zu wählen, welches durch die Seife nur zur Hälfte ausgefüllt ist. Mit etwas warmem Wasser und einem Rasierpinsel ist die Seife kurz aufzuschäumen bis ein stabiler Schaum entsteht. Wir wünschen dir eine gute Rasur!

Haarseife
Zur richtigen Verwendung der Haarseife empfehlen wir folgende Punkte zu beachten:
  • Zum Einschäumen mit dem nassen Seifenstück direkt auf das nasse Haar
  • Haare einschäumen
  • Mit warmem Wasser Haare gut ausspülen
  • Nachspülen der Haare mit einem sauren Guss (1EL Zitronensaft oder 1EL Essig auf 1 Liter Wasser)

    Die Seifen eignen sich für alle Haartypen und können für normales, trockenes und fettes Haar angewendet werden.

    Zum SHOP